Jordanes und die Goten

Und nachdem gestern schon der Name Jordanes gefallen ist wäre es mir ein Anliegen auch bei ihm einiges klarzustellen. Generell handelt es sich bei ihm um einen Gelehrten aus dem 6. Jahrhunder nach Ch.

Er stand in Kontakt mit der Oströmischen Reichshälfte, daher ist auch davon auszugehen, dass er eher aus dem Balkanraum stammt. Wesentlich bei ihm sind, dass sich an manchen Stellen seiner Überlieferungen große und wesentliche Lücken auftun.

Er ist neben Cassiodor einer derjenigen welche durch seine Aufzeichnungen, die Geschichte der Goten bis heute überliefern. Der Dreh und Angelpunkt ist dabei Theoderich der Große welcher durch seine Herrschaft über einen wesentlichen Teil des Westreichs welches nach seinem Tod relativ bald zu Gotenkrieg führte

Spannendes Detail am Rande ist, dass der 1968 gedrehte Film „Kampf um Rom“ nach dem Tod von Theoderich ansetzt und die Wirren des Krieges wiedergibt. 🙂