Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Code

Something Good – Utah Saints

Und heute einmal ein Video. Einfach zum entspannen. Hilft immer, vor allem wenn der Tag besser sein hätte können ==> Utah Saints – Something Good

Mehr kann und will man nicht dazu sagen, außer:

“The freshest move i have ever seen, like he was floating on air”

#CodeOn #100DaysofCode #SomethingGood #WorkLifeBalance

Schreibe einen Kommentar...

Delete from Array

Heute sehen wir uns mal an wie man etwas aus einem Array löschen kann. Das klappt einwandfrei, wenn man den DELETE Operator verwendet. Nein hier wird kein Speicher freigegeben, sondern nur eine Eigenschaft aus einem Array inklusive Wert gelöscht. Ich hab hier mal ein Array zusammengestellt.


let vereine = {
GAK: 1,
AustriaSalzburg: 2,
Sturm: 3
};

//Nun löschen wir den Stadtverein mit einem einfachen

delete vereine.Sturm;

// Ausgabe der richtigen Vereine
console.log(vereine);

Das Resultat ergibt natürlich nur mehr 2 Einträge. Einmal der GAK und dann noch die Austria Salzburg.
Delete from Array

In diesem Sinne, happy coding und bis bald. Mehr Informationen gibts wie immer auf dem MDN Netzwerk

#100DaysOfCode #JavaScript #Array #Delete #GAK

Schreibe einen Kommentar...

Ein simples Shell Script

Heute schreiben wir ein einfaches Shell Script und ermöglichen es unserem Linux es auszuführen. Klingt recht einfach, allerdings scheitern viele KollegInnen daran. Der erste Schritt wäre ein Script vorzubereiten. Dazu in eine Datei mit dem Editor eurer Wahl erstellen. Ich benutze dazu VIM. Dazu vim first.sh erstellen.

Der Inhalt der Datei könnte nun so aussehen
#mchoeti first script
echo -n "Enter your name: "
read name
echo "Hello, $name" we will wait for 3 seconds ....
sleep 3
echo " Thats it, $name ! This was your first Shell Script with a simple ECHO"

Nun müssen wir die neu erstellte Datei, also das Shell Script ausführbar machen, per Default ist es das nämlich nicht. Dies gelingt indem man das chmod Kommando den Wert und die Datei benennt.

chmod 755 first.sh

Ein Shell Script wird mit ./scriptname.sh ( in unserem Fall ./first.sh ) ausgeführt.

Danach solltet ihr folgendes Ergebnis sehen:

Simple Shell Script

Gratulation das klappt. Allerdings kann man das Script nur dann ausführen, wenn man beispielsweise in dem Order ist. Um das Script von überall ausführen zu können muss man die Pfad Variable setzen. Dazu muss man das bash_profile editieren.

cd ~
vim .bash_profile

Die Einträge wie im Bild setzen sich aus dem Pfad des Scripts zusammen. Generelle Syntax $PATH:directory

Bash_Profile Settings

Danach kann man das Script „normal“ ausführen wie folgender Screenshot nahelegt.

Globales Ausführen des Scripts

#ShellScripting #Linux #CentOS #100DaysOfCode

Schreibe einen Kommentar...

0AD ein Age of Empires Klon

Sicher, es gibt sie noch die Age of Empire Master, Ultimate oder wie sie sich nennen Editions aber eine wirkliche Empfehlung kann man dafür eigentlich nicht mehr aussprechen. Warum? Weil es nur mehr für Nostalgiefans eine Variante ist. Für alle die schon immer einmal wieder Age of Empires spielen wollten, habe ich eine billige Alternative gefunden ==> 0AD

Also was ist die Alternative? Richtig wieder einmal ein anderes OpenSource Spiel. Und dafür gibts eben 0AD welches schon seit Jahren entwickelt wurde, auch hierbei hatte die Community wieder einmal einen ganz ganz großen Anteil. Aber es ist immerhin seit May schon die erste Alpha Version heraußen. Nur so viel, Gebäude können nicht von jeder Einheit gebaut werden es gibt einen Unterschied ob ihr die Speerträger oder aber die SammlerInnen verwendet. Aber dazu ein anderes mal mehr.

Hier der Trailer welcher so richtig Laune macht.

Und natürlich gibts das Ganze auf Deutsch. Zusätzlich lädt die Community zur Mitarbeit ein, also dann gemmas an. Ich hab das erste Spiel auch gleich mal verloren, aber mal sehen wann sich die nächste Runde ausgehen wird. Und wer den genauen Test lesen möchte, der findet auf GameStar das nötige review

#0AD #OpenSource #100daysofCode #Linux #AgeofEmpireClon

Schreibe einen Kommentar...

Installation von Java SE Development Kit 8u131 – CentOS7

Eines der wesentlichsten Grundfunktionen auf einer VM ist beispielsweise JAVA. Viele Anwendungen sind eigentlich wesentlich von Java abhängig. Leider lässt sich die aktuelle Version nicht einfach via yum installieren.
Erstmals die aktuelle Java version checken
Am besten über die Oracle Seite. Wichtig dabei ist nach Java SE Development Kit 8 Downloads zu suchen.

Allerdings kann man das via die Console runterladen.
Zuerst jedoch sicherstellen, ob wget installiert ist, einfach via yum install wget -y

Danach in das entsprechende Verzeichnis wechseln. Vorschlag: cd /opt
Nach erfolgreicher Installation muss nun noch das aktuelle Paket runtergeladen werden. Beispielsweise klappt das mit Version 8. 131 wie folgt:

(Wichtig muss als ein Befehl eingegeben werden)

wget -c --header "Cookie: oraclelicense=accept-securebackup-cookie" http://download.oracle.com/otn-pub/java/jdk/8u131-b11/d54c1d3a095b4ff2b6607d096fa80163/jdk-8u131-linux-x64.rpm

Danach kann die Installation via Yum durchgeführt werden.
yum -y localinstall jdk-8u131-linux-x64.rpm
Nachdem ihr Java erfolgreich installiert habt könnt ihr nun die Version wie folgt überprüfen. Mittels java -version sollte folgender Output erzeugt werden

openjdk version "1.8.0_131"
OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_131-b12)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.131-b12, mixed mode)

Also dann lost geht’s – Java Code 🙂

#Java #Install #Centos7 #Linux

#update Juli 2017

Schreibe einen Kommentar...

Wikipedia Zitate und zufällige Artikel

Wer kennt sie nicht die WIKIPEDIA!!
Ich für meinen Teil arbeite aktiv an dieser Community mit und bearbeite derzeit vor allem Beiträge mit dem Themenschwerpunkt Portugal 🙂 Allerdings sind mir dahingehend ein paar einfach und nette Funktionen aufgefallen die man mit Wikipedia so machen kann.

Beispielsweise könnte man sich ohne Probleme jederzeit den Quote of the day, also das Tageszitat einblenden lassen.

Quote of the day

Was auch immer spannend ist wäre ein zufälliger Wikipedia Artikel. Auch das ist mit dem Aufruf eines einfachen Links mögliche.

Random Article

Wie das klappt, eigentlich ganz simple. Anbei die normalen HTMl Links
https://en.wikiquote.org/wiki/Wikiquote:Quote_of_the_day
https://de.wikipedia.org/wiki/Special:Random

Have fun
#Wikipedia #QuoteOfTheDay #RandomArticle

Schreibe einen Kommentar...

Smartlife in Lissabon – TMForum Action Week

Die Vorbereitungen für Lissabon sind auf dem Höhepunkt angelegt. Was wir wieder präsentieren werden. Tja es wird diesmal etwas ganz besonders werden. Einerseits wird es spannend weil wir unseren Catalysten präsentieren. Falls ihr euch noch erinnern könnt, es ist dies die Lösung welche wir für eine Smart City gebaut haben und welche nach wie vor so nicht am Markt existiert.

Das besonderen wir verbinden unterschiedliche Firmen mit ihren Stärken um die Bedürfnisse unterschiedlicher BenutzerInnen zu erfüllen. In Lissabon geht’s aber diesmal eher darum um mit Städten ein gemeinsames Konzept umzusetzen sondern dies auch in der Praxis zu etablieren.

Wir freuen uns darauf Lissabon wir kommen…

#TMForum  #TMActionWeek #INFONOVA

Schreibe einen Kommentar...

Advent of Code

Etwas später aber doch gibt’s diesmal wieder ein paar nette Links um die Vorweihnachtszeit zu genießen und einfach mal spontan ein paar Codezeilen zu schreiben. Super klappt das mit den folgenden Webseiten:

http://adventofcode.com/
https://24ways.org/

Mein persönlicher Favorit an sich wäre : https://javascript30.com/

Abschließen natürlich für alle die sich auf den neuen Star Wars einstimmen wollen und dann noch spielend etwas tun wollen https://code.org/starwars   🙂 Habe fun and code on

#JS #Coding #CodeAdvent

Schreibe einen Kommentar...

Tag 24 – JavaScript

Die letzten beiden Tage habe ich damit verbracht einerseits ein Memory Spiel zu programmieren und andererseits einen 2 Tages Kurs durchzumachen. Ich denke jeder von euch kennt diverse „Versprechen“. Lernen sie dies und das in 2 Tagen… Ja gut. Generell muss ich sagen, der erste Tag war sinnvoll weil sowohl die Grundlagen behandelt als auch praktische Beispiele genannt wurden. Am heutigen zweiten Tag ha ich mir ähnliches erhofft, bin aber dahingehend etwas enttäuscht worden da es nur mehr um theoretische Konzepte ging und es eine reine Auflistung von Befehlen war welche ich nicht empfehlen kann. Mir geht es darum, dass in einem How TO, meistens eine Ausgangsbasis vorhanden sein sollte damit das Ziel klar umrissen werden kann. In diesem Sinne bleibt mir also nichts anderes übrig als via Tutorials und Try and Error weiterhin zu versuchen besser zu werden.

Anbei Version 1.0

Schreibe einen Kommentar...

Code hard – hint and more

Well and this i my approach how to solve problems. Image, when you are in a foreign country and you are trying to get the things done. Then what do you need. Right internet, a place to be and quiet in the realm..   J. OK at first the quiet you will only find at home. That’s the first point. Then you turn on the internet and you find, well nothing. You find no wireless and you find no mobility. You can not use your data roamin package, because on the one hand you haven`t got one and on the other hand it would be to expensive to use it all the time.
So what do you do.. You go to the university and log in with your account. After a few days this ia also boaring, because you can`t use your flat like you want. You know programming , coding and all of those things are better when you are naked. Because you code hard and you know it J

Well I never tried to do this in a coffee shop or something in that way. First of all I am not in Amsterdam and second am not an so called east german who loves the naturism

Ok bring it to the point and to say it clear I need Internet at home. So I ordered and wireless adapter with an external antenna. To improve the reach of the wireless adapter I adapted the card and added an additional antenna and well.. here is it I have internet and can use the university network at home. J Well thanks to the city of Coimbra that the faculties are scattered all over the town.

Now I can code at home and will present the results as soon as possible. Code hard 🙂

Schreibe einen Kommentar...