Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Baby

Hilfe ich wachse

Hilfe ich wachse ….Manchmal beginnt man sich schon zu fragen, ob man selbst ein guter Papa ist oder eben nicht. Was kann man verbessern und was ändern. Diese Fragen stellt man sich vor allem, wenn der Nachwuchs wieder einmal schreit und man keine Ahnung hat, was es denn heute wieder mal sein kann.

Hat man einmal die üblichen Verdächtigen eliminiert, also Hunger, volle Windel oder aber auch einfach Nähe fällt einem nicht mehr viel ein. Was kann man also tun, um sich etwas besser zu fühlen. Und besser fühlt man sich eigentlich nur dann, wenn wieder Ruhe eingekehrt ist. Man kann im Internet Googlen, sich schlaumachen und alles andere recherchieren, aber im Wesentlichen geht es doch einfach darum die Zeit mit dem Nachwuchs zu verbringen.

Was mir in letzter Zeit immer wieder aufgefallen ist, sind die Wachstumsschübe und hier gibt es derer einige. Jetzt bin ich zwar kein Experte aber dennoch interessiert und positive Rückmeldungen in meinem Umfeld haben unterschiedliche Empfehlungen ausgesprochen.
Für mich ist die Kurzfassung in diesem Video erklärt.

Als Leselektüre, soll das Buch „Hilfe ich wachse“ optimal sein. Allerdings bin ich mir hier nicht so sicher. Daher einfach mal Probelesen und danach selbst entscheiden, ob es dies oder jenes bringt.

Hilfe Ich Wachse Leseprobe
Hilfe Ich Wachse Leseprobe

Bis bald und nicht vergessen, angeblich wird immer alles besser 😊

#Babyborn #HilfeIchWachse #Baby #Elternhilfe #Babyschreit #Hungersturm #Wachstumsphasen

Schreibe einen Kommentar...

Nestschutz

Was ist eigentlich der Nestschutz? Im Laufe des Tages und nachdem ich mir eine leichte Verkühlung zugezogen habe wurde wieder einmal gegoogelt. Nicht die beste Idee, aber egal. Dr. Google ersetzt ja keinen Hausarzt und nur weil BenutzerInnen ihr Bestes geben bedeutet das noch lange nicht, dass es so ist wie es sein soll. Außerdem hat sowieso jeder schon von einem Nachbarn dieses oder jenes gehört- Kurzum was bedeutet Nestschutz?

Beim Nestschutz handelt es sich um einen begrenzten natürlichen Schutz eines Neugeborenen und gestillten Säuglings vor Infektionskrankheiten, wenn die Mutter Antikörper auf das Kind übertragen hat. Es handelt sich also um eine besondere Form der passiven Immunisierung.

Frei nach Wikipedia bedeutet das also, dass es im Wesentlichen einen natürlichen Schutz gibt. Dennoch bin ich ein bisserl skeptisch, wenn Menschen und damit Mächte auf Besuch kommen, welche leicht infektiös sind. Aber dafür gibts ja Nasivin, welches das Drama massiv verkürzt 🙂 Und weil es gerade passt, habe ich den aktuellen Werbespot zum Thema gefunden.

#Nasivin #Nestschutz #Schnuofen #Baby

Schreibe einen Kommentar...

Yinnie von Theraline

Heute mal was neues. Dinge die man für Babies brauchen kann. Beispielsweise haben wir uns für das Yinnie von Theraline entschieden.
Klein, klassisch und nicht so schlecht wie ich meine.  Das Yinnie ist eigentlich recht praktisch , vor allem für unterwegs. Der große Bruder das Stillkissen von Theraline  welches als Klassiker fungiert macht seinen Dienst einwandfrei zuhause. Möchte man aber auch unterwegs sein Stillkissen nicht missen, kann ich euch wie gesagt ungeschaut dieses Yinnie empfehlen. Und derzeit gibts es auf Amazon auch recht günstig und mit Prime immer wieder schnell und problemlos.

#Babyborn #Stillen #Theraline #Stillkissen #Yinnie

In diesem Sinne, lasst das Stillen beginnen

Schreibe einen Kommentar...