Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Bulme

Tag 51 – Glühwein

Yes heute war ich mal wieder mit den Bulme Jungs auf einem kleinen Glühwein. Nachdem leider die Hälfte der Mannschaft ausgefallen ist. Arbeit, Familie und Krankheit habe ich mich dennoch heute in der Stad getroffen. Und wir haben es einfach und simple gehalten. Irgendwo in der Innenstadt auf 3 Glühwein. Danach hab ich noch etwas an meiner Aufgabe gemacht, zum Thema XPATH usw.. aber dann habe ich es auch schon gelassen. Es gibt Tage da geht nicht viel und manchmal muss man das auch einfach so annehmen.

Und wer die Bulme nicht kennt, anbei der Link zur Schule: http://www.bulme.at/

Schreibe einen Kommentar...

Tag 40 – Glühwein

Ja die Saison hat begonnen, ist ja eigentlich eh Zeit geworden. Aber dennoch habe ich immer wieder das Problem, dass der Winter noch irgendwie nicht angekommen ist. Gut aber es hilft ja nix, die Glühweinstände sind offen, auch der an der Uni und ich bin wieder dabei. Nach dem JS beziehungsweise der Vorlesung noch auf einen schnellen Glühwein und dann vorbereiten für Morgen.

Und nachdem ich gerne auf der Uni bin und den Winter wirklich noch nicht spüren kann, gibt’s einfach mal ein Video von diversen Feiern. Gut war zwar in der Bulme Zeit aber hey…  Lernen ist für immer 🙂

Have fun-

Schreibe einen Kommentar...

Day 8 – Friday ist nicht frei :-(

Um euch einen Einblick über meinen Freitag zu geben, welcher mich immer wieder vor neue Herausforderungen stellt möchte ich nur einmal anmerken, dass es das Ende der Woche ist und man sich hier einen Drink mit seinen Kollegen verdient hat.  Vor allem dann wenn die Uni in der Früh um 09:00 beginnt, was ja für studentische Verhältnisse schon einem naja unmenschlichen Qual gleichkommt. Daher ist es immer wieder belustigend für Leute wie mich, welche ja schon in der realen Wirtschaft Erfahrungen mit der gesamten Härte der Realität machen durften, wenn sie mit einem Blick in die Runde die Emotionen und Gefühle von KollegInnen feststellen dürfen. Ich möchte mich hier gar nicht mehr ausnehmen, weil der Mensch ja ein Gewohnheitstier ist und daher auch entsprechend reagiert und reflektiert. Aber um an den Kern der Sache zu kommen, mein Freitag beginnt in der Früh um 09:00 und endet Abends um 20:00. Danach geht’s noch meistens in die nahegelegenen Bars wo sich sowohl ROTE als auch „schwoarze“ Treffen und wir immer wieder eine berühmte Partie Würfelpoker abliefern. Dahingehend möchte ich auch gar nicht lange Herumreden, meistens ist es dieser Tag an dem die Bierreserven für die Woche wieder aufgefüllt werden. JSpannend finde ich wenn man sich die Namensgebung des Freitags genauer ansieht stellt man fest, dass dieser Tag auf die Liebesgöttin VENUS zurückgeht es hat also schon seinen Grund, dass Ausgehen am Freitag mehr Sinn machen würde.

Das bringt mich zu einem anderen Ding welches sich für mich in Portugal ganz klar herauskristallisiert hat. Mittlerweile habe ich ja auch schon etwas Lebenserfahrung und kann dahingehend schon auf einiges zurückblicken. Aber wenn es mich so ein bis zwei mal im Jahr in diese Gegend verschlägt:

BulmeDann muss ich einfach auf einen Abstecher in mein ehemaliges Stammlokal machen. Bulme Jünger werden sie kennen, die Namen Christine und Dieter. Liebe Grüße übrigens und lasst euch wieder einmal anschauen. So das wars heute. Morgen geht’s zum MATCH !!!! Auf dir ROTEN und liebe Grüsse

Schreibe einen Kommentar...