Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: History

Riothamus

Heute als Teil 3 und als kleiner Einblick in die Tiefen der Spätantike möchte ich euch einmal Riothamus vorstellen. Man ist sich eigentlich nicht sicher, ob es diese Person wirklich gegeben hat. Allerdings ist der Name gleichbedeutend mit Hochkönig.

Noch spannender wird es, wenn man sich ansieht, dass er um die Zeit um 470 gelebt hat und, glaubt man den Quellen des Jordanes, zog er gemeinsam mit dem Weströmischen Kaiser gegen die Goten, wurde aber geschlagen und starb in der franz. Stadt Avallon. 🙂

Auch wenn es nach heutiger Sicht unwahrscheinlich erscheint, dass ein englischer Hochkönig zur damaligen Zeit aufs europäische Festland übergesetzt hat so sind die Paraleen mit der König Artus und der Insel Avalon dennoch verblüffend.

In diesem Sinne, einfach ein bisserl entspannen und sich seine eigene Meinung bilden.

Schreibe einen Kommentar...

Dio, Tacitus, Plutarch und mehr…

Und wer schon immer einmal Römische und Griechische Autoren lesen welche vom lateinischen Original ins Englische übersetzt wurden. Die Universität Chichago hat diese als frei verfügbare Bücher zur Verfügung gestellt.
Einziger Nachteil, naja die Webseite ist nicht mehr wirklich aktuell, was bedeutet, dass sie nicht mit einem Responsvie Design ausgestattet wurde. Aber seht selbst:
Universität Chicago

Meine Favoriten wären PLUTARCH ; Cassisu DIO und  TACITUS

Kann für manche Seminare ganz schön brauchbar sein.
#Dio #Tacitus #Plutarch

Schreibe einen Kommentar...

Transkribus

Und das Semester ist vorbei. Alle Prüfungen erledigt, lediglich ein bis zwei kleinere Arbeiten müssen noch geschrieben werden. Derzeit steht aber etwas anderes im Mittelpunkt. Einerseits wäre hier der Beginn der Arbeit zu nennen, welcher mich ab Montag wieder relativ intensiv beschäftigen wird. Andererseits haben wir es ja auch mit einem Wissenszugewinn zu tun, welcher angewandt werden will. Von was ich spreche? Naja nach all den Wochen mit XML und XSL beziehungsweise meiner Lieblingskonvention TEI und unzähligen Metadatenstandards darf ich mich nun endlich meinen Karteikarten widmen. Ich persönlich verwende für das Transkribieren ein Werkzeug welches von der Uni Innsbruck entwickelt wurde. Ich bin ein Fan und finde es sollte mehr propagiert werden. Der Name ist Programm, Transkribus.

Ein Programm mit welchem viele von uns ihren Spaß haben werden, weil es quasi interaktiv lernt. Das bedeutet, je mehr du übersetzt, desto leichter wird es mit der Übersetzung der Geschichte.

transkribusDer Screenshot zeigt das Startbild der HP, 31.01.2016. Erreichbar unter https://transkribus.eu/Transkribus/

Schreibe einen Kommentar...