Berufsbezeichnungen in der Ahnenforschung

Manchmal freut mich sich, wenn man schon die ersten Zeichen entziffert hat und dann kommt es, dass Wort welches sowas von überhaupt keinen Sinn ergibt. Um welche Berufsbeichnung handelt es sich da eigentlich? Was kann es nur sein, wenn von einem Keuschler oder aber auch ein Häfntrager oder auch von einem Famulus die Rede ist. Aber es gibt ja die Community und da gibt es dann wieder Menschen die so nett waren und eine eigene Homepage ins Netz gestellt haben. Wie beispielsweise ein Schweizer Ahnenforscher, welcher mal eine Berufsbezeichnung ins Netz gestellt hat. Aber leider ist sie weder vollständig und vor allem auch regional eingeschränkt. Man darf ja nicht vergessen, dass die Menschen von damals keine einheitliche Schreibweise hatten und der Dialekt hauptsächlich die Aussprache bestimmt hat. Ebenso spannend und auch vor allem im GENwiki ersichtlich.

Screenshot aus dem GEN Wiki der

Berufe aus dem 19. Jhd

Wichtig Dabei:

Wichtig an sich, ist vor allem mit kleinen Schritten zu beginnen und einfach Buchstaben für Buchstaben zu transkribieren, dann klappt das schon. Und im Fall der Fälle kann man ja die Community zur Hilfe nehmen. Auch ich sitze oft genug noch an welchen Wortkombinationen und habe keine Ahnung was es sein könnte bis es klick macht.

Eine spannende Webseite ist auch die THESAURUS PROFESSIONUM (THEPRO). Hier kann man wie in einer richtigen Datenbank nach Berufen suchen und bekommt auch noch eine Kategorisierung dazu. Ebenso und das finde wieder ich ganz spannend gibt es auch eine Verbreitungskarte der Berufe. Hier am Beispiel eines Häuslers.

Vebreitungskarte von Thesaurus Professionum

Alles in allem gibt es also genügend gute Seite welche euch die Einordnung eines alten Berufes erleichtern. Viel Spaß und viel Erfolg mit Kurrent und der Suche nach euren Ahnen. Ich empfehle auch immer den Gang in die Archive, einfach um die alte Luft zu schnuppern und ein bisschen Einblick in die Welt von damals zu erhalten. Achja und demnächst melde ich mich mit den neuesten Erkenntnissen zum WAST der ehemaligen deutschen Dienststelle für Personenunterlagen aus den Weltkriegen.

#Ahnensuche #Berufe #Genealogie

#Smartcity #smartcity. #connectedcitizens 2 Cents 90ies 100DaysOfCode Ahnenforschung Ancient Rome Array Austria Bitcoin Bulme CentOS Code Coding Coimbra covid19 DH Digital Humanities Ethereum Football Fun GAK Geschichte Glühwein Graz Homeoffice Internet JavaScript JS Kalsdorf Krypto Lernen LiebeKenntKeineLiga Linux NR2017 OpenSource portugal TMForum Uni University Video WM2018 work Xmas Xpath

Dieser Beitrag wurde unter Ahnenforschung, Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.