Installation von Epel Repos auf CentOS 7

Hin und wieder kommt der Tag an dem man in seinem zusätzliche Packete installieten muss. Diese finden sich aber nur in den Extra Packeten fü Enterprise Linux, kurz EPEL. Wenn man Centos benutzt sollte man sich mit dem Befehl die aktuellen Repositories besorgen.
$ update -y
Ist jetzt EPEL nicht installiert und davon gehen wir ja aus gibt es 2 Möglichkeiten dies zu tun. Die einfach beschreibe ich hier die etwas Längere gibt’s danach.
$ install epel-release -y
Nachdem dies erledigt ist noch die aktuellen Repositories updaten
$ repolist

Sollte das nicht klappen, kann das Hinzufügen auch manuell erledigt werden, dazu werden allerdings root Rechte benötigt. Wesentlich auch, dass du wget installiert hast. Am besten mal ins temporäre Verzeichnis, mit $ wir der Beginn der Zeile definiert und nein, dass muss man nicht eingeben
$ cd /tmp
$ wget https://dl.fedoraproject.org/pub/epel/epel-release-latest-7.noarch.rpm

Danach das aktuelle rpm packet installieren. Klappt mit
$ install epel-release-latest-7.noarch.rpm

Nach dem Abschluss der Installation könnt ihr uberprüfen ob das Paket auch wirklich installiert wurde
$ repolist
Sucht ihr nach einem bestimmten Paket, beispielsweise nslookup klappt das mit
$ provides nslookup
Je nach Ergebniss das entsprechende Verzeichnis installieren. Also dann see you soon.

#yum #epelrepo #7

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Arbeit, Linux abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.