Switch to Linux – CentOS7

In Zeiten in denen die Informationspolitik ja ganz klar darauf abzielt so viel wie möglich von einem User zu erhalten hab ich mich dazu entschieden auf zu wechseln. Und ganz konkret auf CentOS. Das liegt zum auch daran, dass ich firmenmäßig recht viel damit zu tun habe und andererseits gibt’s es jetzt endlich eine funktionierende Version welche auch als sogenannte Virtuelle Maschine, also VM auf läuft. Damit verbinde ich beide Welten und versuche das BESTE darauf zu machen.

Es beginnt alles mit der Installation oder besser dem Download von Virtual Box. Einem Programm welches einem ermöglich mehrere Betriebssysteme auf einem PC zu lassen. Ich halte auch nichts von Downloads von 3. Anbietern. Also bitte immer gleich beim Hersteller einen Download versuchen. Download Virtual Box: https://www.virtualbox.org/

linuxUnd nachdem wir danach dann auch noch ein ISO brauchen. Also ein Speicherabbild des Dateisystems. Wer mehr darüber wissen will, einfach den klicken è ISO: https://de.wikipedia.org/wiki/ISO-Abbild

Ich habe mich für CentOS7 entschieden, warum kann ich nicht sagen sind ja meistens alle Distributionen gleich, aber dennoch finde ich CentOS, weil es auch für Server verwendet wird recht passend. Manche stehen mehr auf UBUNTU das macht aber generell keinen Unterschied.

Obwohl wenn man es mehr als Desktop nutzen will, sollte man zu Ubuntu wechseln ich allerdings setzte auf CentOS. Eben jeder wie er möchte. J

Einen ISO Download stellt sowohl CENT OS als auch Ubuntu zur Verfügung. Für absolute Anfänger empfehle ich die Installation der vollen Installation, in Zeiten wie diesen sollten 4 GB kein Problem sein. https://www.centos.org/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Linux abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.