Tag 29 – Chill out

Hin und wieder braucht man einfach einen Tag an dem man einfach nichts macht. Für mich ist das eher nichts daher habe ich heute noch einmal am Vormittag im Fitnesscenter vorbeigeschaut und dann festgestellt, dass ich schon ziemlich müde bin. Am Nachmittag kam dann auch noch der Reinhold vorbei und damit waren wir schon wieder im Bierstrudel gefangen. Auch wenn er dann noch in die weiter ist, wollte ich noch etwas an meinem Kurs arbeiten, aber das ging aufgrund des fehlenden Internets leider wieder nicht.

Der Ausfall sollte sich über mehrere Tage ziehen, aber das wusste ich zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht. Außerdem haben sich meine Zahnschmerzen in der Zwischenzeit manifestiert und es fällt mir schon schwer etwas zu essen, dahingehend muss ich halt alternative Nahrungsmittelaufnahme betreiben. Wie das funktioniert? Tja wie wohl…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Daybook abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.