Tag 44 – Way back

Ja heute nach einer durchzechten Nacht und der Feststellung das Alkohol eigentlich nicht schlecht ist sondern nur die Menge das mulmige Gefühl ausmacht, muss man sich einfach „etwas“ erholen. Neben dem längeren Schlafen ist vor allem ein Frühstück von entscheidender Relevanz. Und das hab ich getan. Gut, natürlich hab ich mir meine Fußschaufel verletzt, weil ich beim Ausstrecken nicht daran gedacht habe das Holz auf Knochen meistens etwas Scherzhaft ist. Aber es gibt schlimmeres. Wenn ich da an meine vergangenen Tage denke. Unglaublich. Und wie habe ich den Tag verbracht, natürlich vor dem aber nicht wirklich sinnvolles sondern einfach etwas … chilliges… Diese Woche stehen noch Prüfungen und Aufgaben an welche sich nur schwer vereinen lassen. Aber nachdem eines der Lieder folgendes ist:

believingWürde ich sagen. Lassen wir es krachen und glauben wir einfach daran.
Und hier auch das bereits bekannte Video

Dieser Beitrag wurde unter Daybook abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.